###UEBERSCHRIFT###

Stellenangebote, Detailansicht

Zentrale Notaufnahme ~ Ärztlicher Leiter (m/w)

Jobcode: XVIII-10-IKBLAL-HP

 

Ikoban bringt Arbeitgeber und Arbeitnehmer in Einklang.

 

Wir vermitteln Fachkräfte mit ingenieurtechnischem und naturwissenschaftlichem Hintergrund. Unser Fokus liegt auf dem Mittelstand und auf Konzernen. Wir vermitteln ausschließlich direkt.

 

Im Auftrag unseres Kunden suchen wir einen ärztlichen Leiter für die zentrale Notaufnahme.

 

Unser Klient ist ein Krankenhaus der Regelversorgung mit vielseitigen Fachbereichen und über 300 Betten. In der zentralen Notaufnahme werden jährlich rund 30.000 Patienten versorgt. Das moderne Klinikum zeichnet sich durch ein patientenorientiertes Umfeld aus.

 

Es erwartet Sie eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit. Die Klinik bietet Unterstützung bei Fortbildungen, eine leistungsgerechte Vergütung und Zuschüsse zur Altersvorsorge. Der Arbeitsort befindet sich in Süddeutschland.

 

Ihre Aufgaben:

 

·         Fachliche und organisatorische Leitung der Notaufnahme an zwei Klinikstandorten

·         Sicherstellen der medizinischen Versorgung von Notfallpatienten

·         Notfalldiagnostik

·         Versorgung und Behandlung von Patienten

·         Koordination der Zusammenarbeit mit den anderen Fachbereichen

·         Weiterentwicklung der Notfall-Behandlungspfade

·         Führen von Mitarbeitern.

 

Ihr Profil:

 

·         Facharzt für Chirurgie, Innere Medizin, Allgemeinmedizin oder Anästhesie

·         Idealerweise Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

·         Umfangreiche Erfahrung in der Behandlung von Notfallpatienten

·         Führungserfahrung

·         Ausgeprägte fachliche und organisatorische Kompetenz.

 

Bitte senden Sie Ihren Lebenslauf und Ihre Zeugnisse ausschließlich als PDF-Datei (bis maximal 10 MB) an elitejobs@ikoban.de.

 

Bitte schicken Sie uns eine Bewerbung OHNE Foto und OHNE Angaben wie Religion und Parteizugehörigkeit.

 

Bitte vermerken Sie den Jobcode XVIII-10-IKBLAL-HP.

 

Unsere Stellen richten sich gleichermaßen an männliche und weibliche Bewerber.

 

ESF - Europa fördert Sachsen